Coronavirus-Epidemie in Italien

„Es braucht Hilfen wie beim Einsturz der Morandi-Brücke“

Comune di Milano
Die Galleria Vittorio Emanuele II in Mailand. Die Stadt liegt in der roten Zone.
Die Galleria Vittorio Emanuele II in Mailand. Die Stadt liegt in der roten Zone.

Die italienische Regierung hat den Norden Italiens zur roten Zone erklärt. In dem Gebiet, in dem knapp 17 Millionen Menschen leben, ist der Alltag zum Stehen gekommen. Die Modefirmen fordern Staatshilfen und bemühen sich, die verunsicherten Kunden im Ausland zu beruhigen.

Nachdem die Regierung in Rom große Teile des italienischen Nordens zur roten Zone erklärt hat, sucht die Modeindustrie des Landes nach Weg

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats