Das E-Commerce-Unternehmen wächst auf 2000 Filialen und 50 Kanäle

Schuhe24-Gruppe startet Plattformen für Schmuck und Home

Benner Holding
Dominik Benner, Gründer und Geschäftsführer des E-Commerce-Unternehmens Schuhe24
Dominik Benner, Gründer und Geschäftsführer des E-Commerce-Unternehmens Schuhe24

Mitte des Jahres plant die Benner-Gruppe zwei neue Plattformen. Zum einen wird eine Plattform für Juweliere und Schmuck, zum anderen für Home & Living gelauncht. "Mit den diesen neuen Bereichen setzen wir auf zwei Branchen, die auch in der Corona-Krise deutlich leiden und wir einen Beitrag hier leisten möchten. Gerade Juweliere haben bisher kaum Online-Anteile, hier wird unsere Plattform deutlich einen Fortschritt bringen", sagt Dominik Benner, Gründer und Geschäftsführer des E-Commerce-Unternehmens Schuhe24.

Außerdem will die Gruppe stationären Händlern in Zeiten des Shutdown helfen. "Daher arbeiten wir seit drei Wochen mit einer Anbindung im Eilverfahren für neue Händler. Alle 15 angebundenen Warenwirtschaftssysteme aus vier Branchen wirken daran mit. Der Live-Gang erfolgt auf 50 Kanälen. Zugleich senken wir die Gebühren für günstige Artikel in diesen schwierigen Zeit bis Ende Mai", so Benner.

Außerdem würden die Auszahlungen an die Händler schneller erfolgen, um diese in Sachen Liquidität zu unterstützen. Stefan Depker, Leiter Händlerbetreuung, dazu: "Wir wollen auch ein Zeichen setzen, dass zumindest der Online-Bereich wächst und die Händler hier einen Umsatz realisieren können, auch nach Corona."

Die Unternehmensgruppe ist nach eigenen Angaben in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres "deutlich" gewachsen - im Umsatz und bei der Zahl der angeschlossenen Händler. "Wir erreichen im Mai die 2000er-Marke bei den Geschäften, dies ist ein Rekord. Die Umsätze steigen stark, die Nachfrage ist trotz Corona ungebrochen im Online-Bereich bei uns, wir erwarten auch im zweiten Quartal deutliche Zuwächse für unsere Händler", sagt Benner. Das stärkste Wachstum haben die Plattformen Sportmarken24 und Outfits24 erreicht.

Die Entwicklung der Schuuhe24-Gruppe in den vergangenen Jahren.
Schuhe24
Die Entwicklung der Schuuhe24-Gruppe in den vergangenen Jahren.
Inzwischen ist die Benner-Gruppe in vier Branchen aktiv: Sport, Schuhe, Taschen sowie Mode. Die Datenpflege wird direkt zentral vorgenommen, alle Anbindungen zu den lokalen Warenwirtschaftssystemen erfolgen bidirektional. Die Anzahl der Kanäle wurde in diesem Jahr deutlich ausgeweitet, sowohl im deutschsprachigen Raum als auch im EU-Ausland.

Für das Gesamtjahr 2020 sei geplant, Umsatz und Ergebnis deutlich zu steigern. Vor Kurzem wurde eine Kooperation mit Modehaus.de (460 Standorte) gestartet, um so gemeinsam für deutsche Textil- und Modehändler den Online-Vertrieb auszubauen.
stats