Das sagt die Community in den Sozialen Medien

Wenn ich Boss wäre...

TextilWirtschaft Instagram
Auf dem Instagram-Kanal der TW haben wir die Frage an die Follower weitergegeben. Das Feedback war umfassend.
Auf dem Instagram-Kanal der TW haben wir die Frage an die Follower weitergegeben. Das Feedback war umfassend.

Was würden Sie machen, wenn Sie der neue Boss bei Boss wären? Diese Frage haben wir Kreativen und Branchen-Profis gestellt. Die Antworten sind vielfältig und geben Aufschluss darüber, wie die Marke Hugo Boss gerade gesehen wird. Und sie haben auch die TW-Community in den Sozialen Medien bewegt. Deswegen haben wir auch auf dem Instagram-Kanal der TextilWirtschaft nachgefragt: Was würdet ihr tun, wenn ihr Boss bei Boss wärt?

Der Rücklauf auf die Fragen war enorm. Von Begeisterung für die Marke über konstruktive Vorschläge bis hin zu Enttäuschung reichte das Spektrum. Die Antworten geben weiteren Aufschluss über den Status Quo von und die Sicht auf Hugo Boss. Eindrücke aus der TW-Community:

1. Was fällt Ihnen als erstes ein, wenn Sie den Namen "Hugo Boss" hören?

Bei der Frage nach den ersten Assoziationen mit der Marke wurde besonders oft der simple Begriff "Anzug" genannt. Dafür steht Hugo Boss wohl besonders. Sie wird auch vor allem als "männliche" Brand gesehen. Daneben fielen aber auch Begriffe wie "Guter Style", "Schlichte Eleganz", "Qualität, "Seriös", "Perfektion", "Klassisch-zeitlos" und "Hochwertig".

Wenn ich Boss wäre...: Was fällt Ihnen als erstes ein, wenn Sie den Namen "Hugo Boss" hören?

Doch nicht alle sehen die Marke positiv. Viele sind der Meinung, Boss sei keine wirklich modische Marke: "Mainstream, unspektakulär, Anschluss verloren" schreibt da ein Follower, oder "Spießer Durchschnitt, der nur in schrecklichen Läden hängt" ein anderer. Daneben immer wieder zu lesen:  "Old fashioned", "Spießig" oder auch "Modetrends nicht mitbekommen". Ein weiterer User fasst zusammen: "Das Problem sind die Bilder bei der Marke im Kopf auftauchen. Diese gelang es der Marke nie zu modernisieren. Hugo steht nur noch für mittelmäßiges Nachlaufen von Trends, hat aber nichts Eigenständiges mehr."

2. Was ist Ihr Lieblingsteil von Hugo Boss?

Boss ist dennoch vor allem wegen seinem klassischen Look und der Qualität beliebt, das zeigt sich auch an den Lieblingsteilen. Auf Platz eins der meistgenannten Teile steht der Anzug bei den Herren und der klassische schwarze Blazer bei den Damen. Aber auch "Schwarzes Cocktailkleid", "Parfüm", "Unterwäsche", "Ein Hemdblusenkleid in Hellblau", "Tasche", "Klassikpullover aus Babycashmere", "Bluse" und "Wollmantel" wurden genannt.

3. Was wäre Ihre erste Amtshandlung als CEO von Hugo Boss?

Diese Frage hat bei der Community jede Menge kreatives Potenzial freigesetzt.  Viele würden die Trennung der beiden Linien aufheben und die so entstehende Marke neu definieren. Es sei an der Zeit "die Marke neu emotional aufzuladen", sowie "Die Kollektion zu überarbeiten und eine jüngere Zielgruppe ansprechen". Das gelinge mit einem "neuen kreativem Team, das die modernen Kunden versteht" und einer "modernen Werbekampagne mit Influencern". Sehr oft fällt auch das Thema "mehr Nachhaltigkeit", daneben "coole Collabs" sowie "Fokus auf Digitalisierung und Casualisierung". Es sei zudem Zeit für eine "einheitliche Kollektions-DNA" und "sich vom alten Image zu lösen".

Wenn ich Boss wäre...: Was wäre Ihre erste Amtshandlung als CEO von Hugo Boss?

4. Welche Kooperation sollte Hugo Boss jetzt eingehen?

Bei der Frage nach den Kooperationen fallen die unterschiedlichsten Namen. Einige Sportswearbrands sind darunter wie Puma, Adidas, Nike oder The North Face, Hype-Labels wie Vetements, Ambush, Off-White und Supreme aber auch Künstler wie Kanye West oder Banksy. Auffällig oft werden aber sehr modische Luxusmarken oder Designer genannt wie Phoebe Philo, Maison Margiela, Acne Studios, Jil Sander oder Stella McCartney. Ein Follower könnte sich auch gut eine kommerzielle Koop mit Zara vorstellen.

Die Ausführliche Hintergrund-Story zu Hugo Boss vor dem offiziellen Amtsantritt des designierten CEO Daniel Grieder: Jetzt im E-Paper lesen

Themen
Hugo Boss
stats