Deloitte-Studie zum Weihnachtsshopping

Großteil will Geschenke im stationären Handel kaufen

imago images / Camera4
Weihnachten in der City: Über 60% der von Deloitte Befragten wollen Bekleidung, Schuhe und Accessoires in stationären Läden kaufen.
Weihnachten in der City: Über 60% der von Deloitte Befragten wollen Bekleidung, Schuhe und Accessoires in stationären Läden kaufen.

Die Weihnachtstage rücken näher, doch die vorweihnachtliche Stimmung ist getrübt. Im Vergleich zu den Vorjahren planen Deutschlands Verbraucher laut einer aktuellen Studie von Deloitte, ihr Weihnachtsbudget in diesem Jahr stark zu reduzieren. Aufgrund der derzeitigen Abstriche bei Reisen, Freizeitaktivitäten und Restaurantbesuchen halbieren sich die Ausgaben mit 343 Euro im Vergleich zum Vorjahr (642 Euro) nahezu. Auch beim Kauf von Geschenken wird gespart: Die Befragten wollen statt 194 Euro (2019) dieses Jahr nur noch 168 Euro ausgeben.

„In den letzten Jahren konnten wir bei den geplanten Weihnachtsausgaben ein stabiles Niveau beobachten. Aufgrund der Covid-19-Pandemie möc

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats