Der große Umbau

Nicht nur Mustang: C&A trennt sich von allen Fremdmarken

Hagen Seidel
Wo C&A draufsteht, soll auch bald nur noch C&A drin sein: Externe Marken haben keine Zukunft mehr.
Wo C&A draufsteht, soll auch bald nur noch C&A drin sein: Externe Marken haben keine Zukunft mehr.

Das ist eine echte Strategieänderung: C&A gibt nicht nur im kommenden Jahr seine Zusammenarbeit mit der Jeans-Marke Mustang auf, sondern trennt sich auch von allen anderen externen Marken. Das betrifft unter anderem das Underwear-Label Sloggi, Schuhe von Hamm-Reno und Wrangler-Jeans.

"Wir wollen zurück zum eigenen Handwriting", sagte eine C&A-Sprecherin auf TW-Anfrage. Das Portfolio solle zudem klarer werden. Das Brennink

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats