Der Mode-Discounter erwartet starke Erholung nach dem Restart

Primark: Der letzte Shutdown wird 1,58 Mrd. Pfund Umsatz kosten

Imago / Chai von der Laage
233 Stores von Primark sind derzeit noch geschlossen, darunter auch die Filiale in Köln (Foto).
233 Stores von Primark sind derzeit noch geschlossen, darunter auch die Filiale in Köln (Foto).

Massive Einbußen durch Store-Schließungen in der Corona-Krise: Der Mode-Discounter Primark wird in den 24 Wochen bis zum 27. Februar aufgrund des Coronavirus-Shutdown Umsatzeinbußen in Höhe von 1,1 Mrd. Pfund (1,3 Mrd. Euro) haben.

Das gab die Konzernmutter Associated British Foods (ABF) in einem Trading Statement vor Beginn der Sperrfrist bis zur Bekanntgabe der Halbjahreszahle

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats