Der Name bleibt

Laurèl-Markenrechte gehen an chinesische Modegruppe

Laurèl
Ein Look aus der Laurèl-Kollektion für Herbst/Winter 2020/21.
Ein Look aus der Laurèl-Kollektion für Herbst/Winter 2020/21.

Nach langem Ringen und mehreren Insolvenzen musste das Premium-Label Laurèl im Sommer dieses Jahres endgültig aufgeben. Nun wurden die weltweiten Markenrechte und gewerblichen Schutzrechte der Modemarke aus Aschheim bei München an die chinesische East Light International Investment Ltd. mit Sitz in Hongkong verkauft. Das teilt Insolvenzverwalter Kanzlei Gerloff Liebler Rechtsanwälte in München mit.

Das Unternehmen hält bereits seit 2015 die Markenrechte für China und ist Teil der chinesischen Modegruppe Shenzhen Ellassay Fashion Co. Lt

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats