Der Ukraine-Krieg und die Folgen für die Mode

Russland-Geschäft: EU und Großbritannien verhängen Exportstopps für Luxusmode

Imago / Itar-Tass
Für russische Kundinnen und Kunden wird es schwierig, an Produkte von europäischen Luxusmode-Marken wie Prada zu kommen. Die russischen Geschäfte sind geschlossen und die Exporte von der EU nach Russland verboten. Das Foto zeigt einen Prada-Store in der Moskauer Innenstadt.
Für russische Kundinnen und Kunden wird es schwierig, an Produkte von europäischen Luxusmode-Marken wie Prada zu kommen. Die russischen Geschäfte sind geschlossen und die Exporte von der EU nach Russland verboten. Das Foto zeigt einen Prada-Store in der Moskauer Innenstadt.

Nach den USA haben jetzt auch die EU und Großbritannien den Export von Luxusgütern nach Russland verboten. Die EU will mit dem Exportbann "direkt die russischen Eliten treffen", heißt es in einer Pressemitteilung der EU-Kommission. Diese können schon bald keine Luxusmode, edlen Schmuck oder teuren Autos in der EU mehr kaufen.

Das gilt besonders für zahlreiche Oligarchen und Geschäftsleute, die eng mit dem Kreml verbunden sind. Sie wurden auf die Sanktionsliste ge

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats