Der Verbund EK aus Bielefeld will wohl keine Standorte übernehmen

Galeria-Häuser? "Schlichtweg nicht attraktiv genug"

Imago
Der Kaufhof in Stuttgart Bad Cannstatt: Wie viele andere Warenhäuser, die im Zusammenhang mit der Insolvenz von 2020 geschlossen wurden, fand sich auch hier kein neuer Nutzer aus dem Handel. An vielen dieser Standorte rollen die Bagger an- Im Neubau spielt Retail kaum noch eine Rolle.
Der Kaufhof in Stuttgart Bad Cannstatt: Wie viele andere Warenhäuser, die im Zusammenhang mit der Insolvenz von 2020 geschlossen wurden, fand sich auch hier kein neuer Nutzer aus dem Handel. An vielen dieser Standorte rollen die Bagger an- Im Neubau spielt Retail kaum noch eine Rolle.

50 Warenhäuser, vielleicht 60 oder mehr Warenhäuser werden in den kommenden Monaten auf den Markt kommen, falls der insolvente Betreiber von Galeria Karstadt Kaufhof - wie angekündigt - viele seiner 131 Standorte schließt. Während der branchenfremde Investor Markus Schön Interesse an gleich 47 Standorten signalisiert, winkt der Verbund EK in Bielefeld ab. Begründung: "schlichtweg nicht attraktiv genug.“

Martin Richrath, Finanzvorstand und ab Januar 2023 Chef der Genossenschaft, hat das Thema Übernahme von Galeria-Standorten in den vergangenen Ta

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats