Destatis: Einzelhandelsumsatz im Januar

Umsatzplus von fast 250% − und doch unter Vorkrisen-Niveau

IMAGO / Martin Wagner
Das Fazit der Statistiker für den Modehandel für den Januar fällt hoch dreistellig aus. Die Umsätze stiegen im Vergleich zum Vorjahr um fast 250% - allerdings durften damals die Läden nicht öffnen.
Das Fazit der Statistiker für den Modehandel für den Januar fällt hoch dreistellig aus. Die Umsätze stiegen im Vergleich zum Vorjahr um fast 250% - allerdings durften damals die Läden nicht öffnen.

Im Januar 2021 war der Großteil der stationären Läden geschlossen. In diesem Jahr konnten die Läden − wenn auch unter 2G-Regel − öffnen. Das schlägt sich eindrucksvoll in der Einzelhandels-Umsatzstatistik des Statistischen Bundesamtes (Destatis) nieder.

Demnach lag der Umsatz im Handel mit Textilien, Bekleidung, Schuhen und Lederwaren im Vergleich zum Vorjahresmonat mehr als dreimal so hoch. Die Stat

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats