Inflationsrate im Juni - Einzelergebnisse für Bekleidung und Schuhe

Bekleidungspreise steigen stärker als allgemeine Teuerungsrate

Imago / Panthermedia
Mehr als im entsprechenden Vorjahresmonat mussten die Verbraucherinnen und Verbraucher für Mode im Juni 2021 ausgeben. Die Bekleidungspreise legten im Schnitt um 3,6% zu.
Mehr als im entsprechenden Vorjahresmonat mussten die Verbraucherinnen und Verbraucher für Mode im Juni 2021 ausgeben. Die Bekleidungspreise legten im Schnitt um 3,6% zu.

Nach ihrem Rekordanstieg im Mai, hat sich die Inflationsrate im Juni wieder etwas abgeschwächt. Das Statistische Bundesamt (Destatis) meldet einen Anstieg der Verbraucherpreise um 2,3% im Vergleich zum Juni 2020. Bei den Modepreisen fiel die Teuerungsrate aber höher aus.

So sind die Preise für Bekleidung in Deutschland im Vorjahresvergleich im Schnitt um 3,6% gestiegen. Im Vergleich zum Vormonat Mai 2021 fiel der

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats