Deutsche schicken weniger zurück

Kein Anstieg der Retourenquote nach Weihnachten

MAGO / Michael Gstettenbauer
Mehr online kaufen, weniger retournieren: Der Verband der Online-Händler rechnet hierzulande nicht mit einer Retourenflut wie in den USA.
Mehr online kaufen, weniger retournieren: Der Verband der Online-Händler rechnet hierzulande nicht mit einer Retourenflut wie in den USA.

Die deutschen Onlineshopper retournieren etwas weniger als in der Vergangenheit. Auch nach den Festtagen rechnet der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel (bevh) nicht mit einer Welle an Rücksendungen, wie sie beispielsweise in den USA derzeit beklagt wird. So planen einer internen Käuferstichprobe zufolge 2% der befragten Onlineshopper, alle Waren zurückzuschicken, und 6% wollen einige Artikel retournieren.

"Die Retourenneigung der Deutschen ist auf lange Sicht sehr stabil. Ein Anstieg der Retourenquote nach Weihnachten ist hierzulande nicht zu erwarten

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats