Deutscher Handelskongress

Altmaier sieht Textil- und Modehandel besonders unter Druck

imago images/Jürgen Heinrich
"Wir lassen Sie nicht im Stich", versprach Peter Altmaier den Einzelhändlern, die virtuell an dem Handelskongress teilnahmen.
"Wir lassen Sie nicht im Stich", versprach Peter Altmaier den Einzelhändlern, die virtuell an dem Handelskongress teilnahmen.

Die Bekleidungshändler in den Innenstädten leiden unter der Corona-Pandemie am meisten. Das betonen Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und Josef Sanktjohanser, Präsident des Handelsverbandes HDE, auf dem derzeit erstmals digital laufenden Handelkongress. Es geht um konkrete Hilfen, aber auch um die beiden Kernthemen Nachhaltigkeit und Digitalisierung als Wege aus der Krise.

"Schon jetzt sind die Umsätze im Textil- und Modehandel im Durchschnitt um 25% gesunken. Dabei sind die Auswirkungen der zweiten Corona-Welle no

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats