Deutschland, Österreich und die Schweiz im Vergleich

E-Commerce: DACH-Region knackt 100 Milliarde-Marke

bevh
bevh-Hauptgeschäftsführer Christoph Wenk-Fischer: „Diese beeindruckenden DACH-Zahlen zeigen, dass – bei allen regionalen Unterschieden im Detail – E-Commerce überall der Motor für den Handel ist."
bevh-Hauptgeschäftsführer Christoph Wenk-Fischer: „Diese beeindruckenden DACH-Zahlen zeigen, dass – bei allen regionalen Unterschieden im Detail – E-Commerce überall der Motor für den Handel ist."

Der E-Commerce in Deutschland, Österreich und die Schweiz hat im Corona-Jahr 2020 zusammen über 100 Mrd. Euro generiert. Am stärksten legten die Schweizer Online-Händler zu. Weitere Unterschiede gibt es beim M-Commerce sowie dem E-Commerce mit Bekleidung und Schuhen.

Der deutschsprachige E-Commerce hat 2020 erstmals die 100 Milliarden-Euro-Grenze beim Bruttoumsatz überschritten. Pro Kopf wurde in der sogenann

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats