Die Ampelkoalition und die Folgen für die Modebranche

Das sagen die Verbände zum Koalitionsvertrag

Imago/ agrarmotive
Der Koalitionsvertrag von SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen kommt bei den Wirtschaftsverbänden gut an. Die große Ausnahme sind die Pläne für die Erhebung des Mindestlohns.
Der Koalitionsvertrag von SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen kommt bei den Wirtschaftsverbänden gut an. Die große Ausnahme sind die Pläne für die Erhebung des Mindestlohns.

Lob und Tadel: Bei den Wirtschaftsverbänden HDE, bevh, BVDW, Bitkom, AVE, Eco und Gesamtverband Textil + Mode ernten die Ampelkoalitionäre viel Zuspruch. Begrüßt werden vor allem die Pläne für die Digitalisierung und die Innenstadt-Entwicklung. Die Anhebung des Mindestlohns wird hingegen kritisch gesehen, genauso wie die Wege zur Klimaneutralität.

HDE begrüßt Bekenntnis zu Einzelhandel und Innenstadt Der Handelsverband Deutschland (HDE) sieht positive Ansätze in der geplanten I

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats