Die große TW-Analyse

Insolvenzen: Kommt das dicke Ende noch?

Imago / Rolf Poss
40% der stationären Modehändler sorgen sich um ihre Liquidität - und viele verabschieden sich leise vom Markt.
40% der stationären Modehändler sorgen sich um ihre Liquidität - und viele verabschieden sich leise vom Markt.

Noch verharren die Insolvenzzahlen auf niedrigem Niveau. Doch was passiert, wenn die staatlichen Hilfen enden? Experten sorgen sich um die Liquidität der Branche, weil die Firmen Coronahilfen zurückzahlen, KfW-Kredite tilgen und die Verteuerung von Rohstoffen und Logistik stemmen müssen. Kommt das dicke Ende noch?

Die erste Absage kam per Mail: "Wir haben uns schon seit mehreren Jahren aus Finanzierungen im textilen Einzelhandel zurückgezogen." Drei Banken

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats