Die meisten Filialen und Arbeitsplätze bleiben erhalten

Herzog & Bräuer schließt Sanierung ab

Herzog&Bräuer
Herzog&Bräuer betreibt hierzulande noch 96 Multilabel-Wäscheläden.
Herzog&Bräuer betreibt hierzulande noch 96 Multilabel-Wäscheläden.

Der Wäschefilialist Herzog & Bräuer aus Rötha steht kurz davor, seine Sanierung in Eigenverwaltung abzuschließen. Der Insolvenzplan der Herzog & Bräuer Handels GmbH & Co KG sei am 12. Oktober beim Amtsgericht Leipzig mit deutlicher Mehrheit von den Gläubigern angenommen worden, berichtet Sanierungsgeschäftsführer Simon Leopold von der ABG Consulting-Partner GmbH & Co KG.

"Der Plan sieht den Erhalt des Unternehmens mit 96 Filialen und rund 390 Arbeitsplätzen vor – das Ergebnis ist nicht selbstverständli

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats