Mutterkonzern von Tommy Hilfiger und Calvin Klein

PVH: Minus 18%, aber besser als erwartet

Tommy Hilfiger
Tommy Hilfiger-Looks zum Herbst/Winter 2020/21
Tommy Hilfiger-Looks zum Herbst/Winter 2020/21

Mit einem Umsatzminus von 18% auf 2,12 Mrd. US-Dollar (1,75 Mrd. Euro) gegenüber dem Vorjahr hat PVH das dritte Quartal (Stichtag 1. November) abgeschlossen Währungsbereinigt betrug das Minus 21%. Damit sind die Erlöse des Mutterkonzerns von Tommy Hilfiger und Calvin Klein weniger stark gesunken als in den beiden vorangegangenen Quartalen. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern ging von 270 Mio. US-Dollar auf 122 Mio. US-Dollar zurück.

Zum Vergleich: Im ersten Quartal 2020 kassierte PVH ein Minus von 43%, im zweiten von 33%. Nun hebt das Unternehmen besonders die positive Entwicklun

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats