Drykorn-Inhaber und Chef Marco Götz im Interivew

"Weg vom Schirm, rein ins Beet"

Drykorn
Drykorn-Inhaber, Gründer und Chef Marco Götz: "Als Marke muss man eine klare Haltung einnehmen."
Drykorn-Inhaber, Gründer und Chef Marco Götz: "Als Marke muss man eine klare Haltung einnehmen."

„Die Zukunft ist jetzt“ – mit positiven Statements hat das Contemporary-Label Drykorn während der Pandemie von sich reden gemacht. Im 25. Jahr seines Bestehens geht das Unternehmen von Macher und Gründer Marco Götz voller Dynamik die Herausforderungen der Krise an. Ein Gespräch über Motivation im Shutdown, echte Haltung, Aufmerksamkeit und Relevanz, Verkauf auf allen Kanälen und die Rückkehr zu dem, was gut ist.

TextilWirtschaft: Herr Götz, wie sind Sie mit Drykorn bislang durch die Krise gesteuert?Marco Götz: Wir sind bis Dezember verhältnism&

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats