E-Commerce

Gericht bestätigt selektiven Vertrieb

Selektiver Vertrieb im Internet ist grundsätzlich zulässig. Das bestätigte jetzt das Oberlandesgericht OLG Frankfurt am Main erneut in einem aktuellen Urteil. Demnach ist die Auswahl von belieferten Händlern anhand objektiver Kriterien in Verbindung mit qualitativen Vorgaben für den Vertrieb erlaubt.

Eine Voraussetzung ist, dass ein solcher Selektivvertrieb erforderlich sein muss, weil er auf der anderen Seite eine Wettbewerbsbeschränkung dar

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats