E-Fashion-Holding legt Quartals- und Halbjahreszahlen vor

Global Fashion Group wächst weiter kräftig und immer noch profitabel

GFG
Die beiden GFG-Chefs Patrick Schmidt und Christoph Barchewitz wollen das Transaktionsvolumen spätestens in neuen Jahren auf über die 10 Mrd. Euro steigern. Im ersten Halbjahr 2021 lag das GMV bei knapp 1,1 Mrd. Euro.
Die beiden GFG-Chefs Patrick Schmidt und Christoph Barchewitz wollen das Transaktionsvolumen spätestens in neuen Jahren auf über die 10 Mrd. Euro steigern. Im ersten Halbjahr 2021 lag das GMV bei knapp 1,1 Mrd. Euro.

Die Luxdmburger Global Fashion Group hat ihr Wachstumstempo im zweiten Quartal weiter beschleunigt. Die Holding, die vier Online-Modehändler in aller Welt betreibt, steigerte ihren Umsatz währungsbereinigt um über 24%. Das Bruttowarenvolumen legte sogar um 32% zu. Das bereinigte operative Ergebnis verbesserte sich um 22%. Der Nettoverlust hat sich verdoppelt.

Bei der E-Fashion-Holding Global Fashion Group hält der von Corona begünstigte Umsatz-Boom weiter an. Die Luxemburger, die vier Zalando-Klo

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats