ECC Köln untersucht Kaufverhalten bei Versand- und Retourengebühren

Wie Online-Händler Kaufabbrüche vermeiden können

Imago / Michael Gstettenbauer
Return to sender: Die Hälfte der Kunden lehnt die Rückgabe im Laden aus Bequemlichkeitsgründen ab.
Return to sender: Die Hälfte der Kunden lehnt die Rückgabe im Laden aus Bequemlichkeitsgründen ab.

Versand- und Retourenkosten führen häufig zu Kaufabbrüchen. Wie kann das verhindert werden? Maximal drei bis vier Euro werden von den Kundinnen und Kunden akzeptiert, haben die Experten für digitalen Handel des ECC Köln ermittelt. Eine Lösung: das Angebot bestimmter Omnichannel-Services.

"Damit bieten Unternehmen die Chance, Kund:innen mit Alternativangeboten am Kaufabbruch zu hindern", erklären die Forscher von ECC. In Zusammena

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats