EHI veröffentlicht Marketingmonitor

Modemarketing im Handel: Pandemie pusht Online und bremst Print

NKD
Nach Ansicht vieler Marketingprofis hat der klassische Prospekt inzwischen ausgedient.
Nach Ansicht vieler Marketingprofis hat der klassische Prospekt inzwischen ausgedient.

Digitalwerbung hat die spezifische Handelswerbung (Prospekt, Magazin, Handzettel/Flyer, Anzeige) als wichtigste Marketingmaßnahme abgelöst. Das ergab eine Befragung von Marketingchefs führender Handelsunternehmen durch das EHI Retail Institute. Im Modehandel führt die digitale Werbung mit 44,4% vor klassischer Werbung (23,4%), CRM (20,4%) und spezifischer Handelswerbung (11,8%). Für die kommenden drei Jahren prognostizieren die Mode-Marketingprofis, dass die Bedeutung von gedruckten Werbemitteln wie Prospekte, Flyern, Handzetteln und Anzeigen erheblich sinkt. Prospekte gelten sogar als verzichtbar.

In Krisenzeiten sparen viele Unternehmen als Erstes beim Marketing. Der Grund: Es tut mit auf den ersten Blick am wenigsten weh. Schließlich m&

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats