Einbrüche bei Umsatz und Ertrag

Ted Baker rutscht tiefer in die roten Zahlen

Ted Baker
Trotz Umsatzeinbrüchen werde der operative Cashflow wird für das Geschäftsjahr positiv sein, ist Ted Baker-CEO Rachel Osborne überzeugt.
Trotz Umsatzeinbrüchen werde der operative Cashflow wird für das Geschäftsjahr positiv sein, ist Ted Baker-CEO Rachel Osborne überzeugt.

Die britische Modegruppe Ted Baker sah sich zu hohen Rabatten gezwungen, um den Umsatzeinbruch infolge der Corona-Pandemie zu kompensieren. Das Unternehmen, das in diesem Jahr nach einer Serie von Gewinnwarnungen ein Umstrukturierungs-Programm aufgelegt hat, ist dabei tiefer in die roten Zahlen gerutscht.

In den 28 Wochen bis zum 8. August ging der  Umsatz um 45,9 % auf 169,5 Mio. Pfund (186,5 Mio. Euro) zurück, während sich der Verlust

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats