Einen Tag vor dem harten Lockdown in Österreich

Händler fordern höhere Entschädigungen

Handelsverband Österreich
Handelsverbandsgeschäftsführer Rainer Will: "Für den Handel ist der harte Lockdown das Worst Case-Szenario. November und Dezember sind die beiden umsatzstärksten, wichtigsten Monate des Geschäftsjahres."
Handelsverbandsgeschäftsführer Rainer Will: "Für den Handel ist der harte Lockdown das Worst Case-Szenario. November und Dezember sind die beiden umsatzstärksten, wichtigsten Monate des Geschäftsjahres."

Der harte Lockdown, der an diesem Dienstag in Österreich beginnt, stößt in Händlerkreisen auf heftige Kritik. Dabei geht es weniger um die Zwangsschließungen der Läden, sondern vielmehr um die Entschädigungssummen.

 „Wir haben kein Verständnis für die Ankündigung, den krisengebeutelten Händlern keine Sicherheit beim Umsatzersatz zu

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats