Erneute Investition in Leder-Spezialisten

Frasers Group stockt Beteiligung an Mulberry auf

Mulberry
Der Leder-Spezialist Mulberry hat das Taschenmodell Alexa zehn Jahre nach der Markteinführung neu aufgelegt. Seit dieser Woche ist die mit kleineren Updates versehene Tasche wieder erhältlich. Derweil hat die Frasers Group ihre Anteile am Unternehmen aufgestockt.
Der Leder-Spezialist Mulberry hat das Taschenmodell Alexa zehn Jahre nach der Markteinführung neu aufgelegt. Seit dieser Woche ist die mit kleineren Updates versehene Tasche wieder erhältlich. Derweil hat die Frasers Group ihre Anteile am Unternehmen aufgestockt.

Während die Branche mit den Folgen der Pandemie und des Lockdown kämpft, investiert die britische Frasers Group (ehemals Sports Direct) weiter in den Luxusbereich. Der Einzelhandelskonzern, der mehrheitlich dem Gründer und Hugo Boss-Großaktionär Mike Ashley gehört, hat seine Beteiligung an dem Leder-Spezialisten Mulberry von 12,5% auf 29,7% mehr als verdoppelt. Das geht aus Börsenmitteilungen beider Unternehmen hervor.

Der Einstieg beim Hersteller von Luxushandtaschen Anfang Februar wurde als wichtige strategische Priorität der Frasers Group bezeichnet, um das

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats