Expansion: Drei Wäsche-Standorte zusätzlich

Sinn übernimmt auch das frühere Karstadt-Haus in Gütersloh

imago images/ecomedia/robert fishman
Wo lange Karstadt draufstand, ist bald Sinn drin: Das Haus am Berliner Platz in Gütersloh.
Wo lange Karstadt draufstand, ist bald Sinn drin: Das Haus am Berliner Platz in Gütersloh.

Sinn-Chef Friedrich-Wilhelm Göbel schlägt schon wieder zu: Als nächstes übernimmt er das ehemalige Karstadt-Haus in der Innenstadt von Gütersloh. Mitte April soll geöffnet werden, so der Plan. Hinzu kommen drei neue Wäsche-Standorte. Erst zum Jahreswechsel waren sieben Mensing-Häuser an Sinn gegangen.

Als nächstes kommen zu den bisher 30 Häusern also die 4400m² in Gütersloh hinzu - plus Parkhaus. Karstadt hatte das Haus zu Begi

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats