Finanzierung

SMCP nähert sich der Börse

Der Börsengang des französischen Modeunternehmens SMCP rückt näher. Nach Agenturmeldungen hat jetzt der Mehrheitsaktionär der Gruppe, zu der die Marken Sandro, Maje und Claudie Pierlot gehören, den Banken, die sich um das Kapitalmarkt-Debüt an der Pariser Euronext kümmern sollen, das entsprechende Mandat erteilt.

Das chinesische Textilkonglomerat Shandong Ruyi, das etwa 60% an SMCP hält, habe Bank of America Merrill Lynch, JP Morgan und KKR Capital Market

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats