Finanzierungsrunde

Kering übernimmt 5% an Resale-Plattform Vestiaire Collective

Vestiaire Collective
So neu sieht Alt aus: Vestiaire Collective bei Selfridges
So neu sieht Alt aus: Vestiaire Collective bei Selfridges

Die Luxusmarken steigen ins Secondhand-Geschäft ein, um eine junge Zielgruppe zu erreichen und das Nachhaltigkeits-Profil zu schärfen. Die Kering-Gruppe um Gucci und Bottega Veneta wird Anteilseigner von Vestiaire Collective und erhält einen Sitz im Aufsichtsrat. Das Engagement folgt auf die Resale-Initiative von Alexander McQueen.

Der Luxuskonzern Kering steigt bei der Resale-Plattform Vestiaire Collective ein. Die Gruppe, der Brands wie Gucci, Saint Laurent und Bottega Veneta

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats