Firmenpleiten 2020

Weniger Insolvenzen, aber höherer Schaden

Trotz des massiven Konjunktureinbruchs sind in diesem Jahr in Deutschland weniger Unternehmen in Schieflage geraten. 2020 ist die Zahl der Unternehmensinsolvenzen um 13,4% auf 16.300 Fälle gesunken. Im Vorjahr waren es 18.830. Das ist der niedrigste Stand seit der Einführung der Insolvenzordnung (InsO) im Jahr 1999, schreibt der Verband der Vereine Creditreform in einer Mitteilung.

Laut Creditreform spiegeln die Zahlen allerdings nicht die reale Entwicklung, da die Bundesregierung zur Abfederung der Folgen der Corona-Pandemie za

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats