Frank Ganzasch, H+P, zur Rückkehr des stationären Multilabel-Handels in die Pluszone

"Die Talsohle ist für den Moment durchschritten"

H+P
"Die Erholung findet im Moment schneller statt als z.B. noch nach dem ersten Lockdown 2020. Insofern: Ja, die Talsohle ist zumindest für den Moment durchschritten. Nun kommt es darauf an, wie sich die Inzidenzen im Herbst weiter entwickeln und welche Entscheidungen die Politik trifft.", sagt Frank Ganzasch. Er verantwortet den Benchmarking-Pool von H+P mit einem Einzelhandelsvolumen von mehr als 8 Mrd. Euro.
"Die Erholung findet im Moment schneller statt als z.B. noch nach dem ersten Lockdown 2020. Insofern: Ja, die Talsohle ist zumindest für den Moment durchschritten. Nun kommt es darauf an, wie sich die Inzidenzen im Herbst weiter entwickeln und welche Entscheidungen die Politik trifft.", sagt Frank Ganzasch. Er verantwortet den Benchmarking-Pool von H+P mit einem Einzelhandelsvolumen von mehr als 8 Mrd. Euro.

Nach den Monaten verordneter Schließung und eingeschränkter Verkaufsmöglichkeiten, erholt sich der stationäre Multilabel-Handel momentan schneller als nach dem ersten Lockdown 2020, sagt Frank Ganzasch von Hachmeister+Partner. Bei der Unternehmensberatung verantwortet er unter anderem den Benchmark-Pool mit einem Einzelhandelsvolumen von mehr als 8 Mrd. Euro. Ein Gespräch über aktuelle Kennzahlen, die wachsende Begehrlichkeit von modischerer Ware und die weiter angespannte Liquidität.

TextilWirtschaft: Wie haben sich die Umsätze seit der Wiedereröffnung im HIT-Kreis im Vergleich zu 2019/2020 entwickelt?Frank Ganzasch: Nac

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats