Pinaults neuer Kunstpalast: Die Bourse de Commerce in Paris

Fünf Jahrhunderte Geschichte in einem Museumsbau vereint. Im neuen Pariser Museum von Multi-Milliardär François Pinault trifft minimalistische Beton-Baukunst auf Elemente aus dem 16. Jahrhundert.

Foto: Patrick Tourneboeuf

Paris ist um eine Attraktion reicher. Die von Star-Architekt Tadao Ando neu gestaltete Bourse de Commerce. Seit mehr als 40 Jahren trägt Kering-Gründer François Pinault Kunst zusammen. 10.000 Werke von rund 350 Künstlern hat er gesammelt.

Darunter etablierte Namen wie Andy Warhol, Jeff Koons und Damien Hirst, aber auch aufstrebende Talente und Künstler wie David Hammons, der erst

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats