Für eine stärkere Präsenz im Luxusmarkt

G-III Apparel Group kauft Sonia Rykiel

Imago/Starface
In ihren besten Zeiten setzte die Marke Sonia Rykiel mit femininer Mode und viel gestreiftem Strick rund 100 Mio. Euro um. Dieses Umsatzziel hat G-III jetzt ins Auge gefasst.
In ihren besten Zeiten setzte die Marke Sonia Rykiel mit femininer Mode und viel gestreiftem Strick rund 100 Mio. Euro um. Dieses Umsatzziel hat G-III jetzt ins Auge gefasst.

Über die Akquisition des französischen Designer-Labels Sonia Rykiel will die New Yorker G-III Apparel Group, zu der unter anderem die Marken Donna Karan und Vilebrequin gehören, ihre Präsenz im Luxus-Markt weiter ausbauen. Der Übernahmepreis ist nicht bekannt.

G-III übernimmt das Label von Eric und Michael Dayan. Die beiden Showroomprivé-Gründer hatten die Vermögenswerte, Lag

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats