Sammelboxen in 30 Filialen

Warum Gerry Weber jetzt (auch) Altkleider sammelt

Gerry Weber
Aufruf zum Recycling: Sammelbox für Altkleider bei Gerry Weber in Oberhausen.
Aufruf zum Recycling: Sammelbox für Altkleider bei Gerry Weber in Oberhausen.

Einige Fast Fashion-Filialisten, globale Player und ohnehin nachhaltig agierende Labels haben sie bereits in ihren Läden: Boxen, in die Kundinnen und Kunden ihre ausrangierten Teile werfen können, damit diese wieder in den Kreislauf zurückgeführt werden. Mit Gerry Weber hat seit Mitte April auch ein deutsches Mainstream-Label solche Sammelboxen für getragene Kleidung und Schuhe in 30 Pilotfilialen stehen.

Unter dem Motto "Recycling steht uns gut" können die Kundinnen und Kunden ihre aussortierten Teile – unabhängig von welchem Anbieter

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats