GfK-Konsumklima für September

Angst vor Negativzinsen stützt Anschaffungsneigung

Das Konsumklima kann im September leicht zulegen. Die GfK meldet ein Plus von 0,2 Punkten auf 9,9 Punkte. Getrieben wird es besonders durch die Angst der Verbraucher vor Negativzinsen und einer daraus resultierenden niedrigeren Sparquote. Die Zweifel an der Stabilität der deutschen Wirtschaft bleiben hingegen bestehen.

Die Entscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) ihre Geldpolitik noch weiter zu lockern, beeinflusst die Konsumstimmung, wie die Konsumklima

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats