GfK-Prognose für 2022

Kaufkraft pro Kopf steigt um 4,3%

Imago / Rupert Oberhäuser
Laut GfK wird die Kaufkraft im kommenden Jahr erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie wieder kräftig steigen. (Foto: Essener Innenstadt)
Laut GfK wird die Kaufkraft im kommenden Jahr erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie wieder kräftig steigen. (Foto: Essener Innenstadt)

Die Kaufkraft der Deutschen wird 2022 auf 24.807 Euro pro Kopf zulegen, prognostiziert die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) in ihrer Studie "Kaufkraft 2022 in Deutschland". Das entspricht einem deutlichen Plus von nominal 4,3% bzw. 1013 Euro mehr pro Kopf. Insgesamt ergibt sich eine Kaufkraftsumme von 2062,8 Mrd. Euro, die die Deutschen im kommenden Jahr für Konsumausgaben, Wohnen, Freizeit oder fürs Sparen ausgeben können.

"2022 wird die Kaufkraft seit Beginn der Corona-Pandemie in Deutschland erstmals wieder deutlich ansteigen", sagt GfK-Experte Filip Vojtech. Dieses W

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats