Größte bisher jemals in Europa beschlagnahmte Menge gefälschter Markenartikel

Falsche Markenwaren für halbe Milliarde Euro in Spanien konfisziert

Imago / Manngold
Das Foto zeigt gefälschte Markenartikel auf einem Markt auf Mallorca. Auch auf den Kanarischen Inseln werden viele gefälschte Luxusartikel verkauft. Im Kampf gegen Produktpiraterie ist der Polizei dort nun ein Coup gelungen.
Das Foto zeigt gefälschte Markenartikel auf einem Markt auf Mallorca. Auch auf den Kanarischen Inseln werden viele gefälschte Luxusartikel verkauft. Im Kampf gegen Produktpiraterie ist der Polizei dort nun ein Coup gelungen.

Die spanische Polizei hat auf den Kanarischen Inseln ein großes Netzwerk für Markenpiraterie in Europa ausgehoben. Auf Teneriffa und Fuerteventura seien rund fünf Tonnen von in China gefälschten Luxusartikeln im Gesamtwert von etwa einer halben Milliarde Euro beschlagnahmt worden, teilte der Vertreter der spanischen Zentralregierung auf den Kanaren, Anselmo Pestana, am Dienstag mit. Das sei die größte bisher jemals in Europa beschlagnahmte Menge gefälschter Markenartikel, sagte Pestana.

Bei dem Einsatz "Django" seien insgesamt 17 Personen, darunter auch die drei chinesischen Köpfe der Bande, festgenommen worden. Die Waren wurden

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats