Guter Start ins neue Geschäftsjahr

Wrangler-Mutter wächst um 29%

Wrangler
In den USA spielt die Musik: Hier konnte Wrangler um 38% auf 348 Mio. Dollar zulegen, während der Umsatz im internationalen Geschäft konstant blieb.
In den USA spielt die Musik: Hier konnte Wrangler um 38% auf 348 Mio. Dollar zulegen, während der Umsatz im internationalen Geschäft konstant blieb.

Mit einem Umsatzplus von 29% auf 652 Mio. US-Dollar (542 Mio. Euro) ist Kontoor Brands verglichen mit dem ersten Quartal des Vorjahres gut ins Geschäftsjahr 2021 gestartet (Stichtag: 3. April). Im Vergleich mit 2019 ist der Umsatz um 3% gewachsen. Unterm Strich steht ein Nettogewinn von 65 Mio. Dollar – nach einem Verlust von 2,7 Mio. Dollar im vergangenen Jahr. Die bereinigte operative Marge stieg um 1390 Basispunkte auf 18,3% des Umsatzes.

Den Umsatzanstieg erklärt das Unternehmen, zu dem die Denim-Labels Wrangler und Lee gehören, durch ein starkes Digitalgeschäft, sowohl

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats