Vorläufige Halbjahresbilanz

Superdry erneut mit Umsatzrückgang

Imago / Michael Gstettenbauer
Superdry hat weiter zu kämpfen, der CEO gibt sich aber optimistisch.
Superdry hat weiter zu kämpfen, der CEO gibt sich aber optimistisch.

Auf Minus folgt Minus. Der britische Sportswear-Anbieter musste in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2021/22, die am 24. Oktober endeten, erneut rückläufige Erlöse hinnehmen.

Im Corona-Jahr 2020 hatte Superdry über ein Viertel seines Umsatzes eingebüßt (minus 25,3%). Im ersten Halbjahr des laufenden Gesch&a

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats