Hauptversammlung

Moncler stellt Anleger auf Umsatzrutsch ein

Maritn Veit / Moncler

Die Luxusmarke Moncler hat im ersten Quartal wegen Covid-19 ein Umsatzminus von 18% verbucht. Im zweiten Quartal dürfte es noch deutlicher nach unten gehen. Um sich neue Ertragsquellen zu erschließen, legt das Unternehmen mit Parfüms los.

Die Luxusmarke Moncler hat den Kapitalmarkt darauf vorbereitet, dass das zweite Quartal schlechter ausfallen wird als das erste. Für die ersten

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats