H&M treibt den Restrukturierungsprozess voran

Rund 20% der Läden in Spanien werden geschlossen

Imago / Pacific Press Agency
"Wir müssen uns an das veränderte Kundenverhalten und an die veränderten Bedürfnisse anpassen", teilt H&M zu den Store-Schließungen mit.
"Wir müssen uns an das veränderte Kundenverhalten und an die veränderten Bedürfnisse anpassen", teilt H&M zu den Store-Schließungen mit.

Bereits im Herbst vergangenen Jahres war bekannt geworden, dass H&M 2021 deutlich mehr Läden schließen will, als Eröffnungen geplant sind. Weltweit will sich der Konzern von 350 Filialen trennen, demgegenüber stehen 100 Neueröffnungen. Jetzt macht das Unternehmen konkrete Angaben zu einem bestimmten Markt.

In Spanien sollen demnach rund 20% aller Filialen geschlossen werden. Im Rahmen des Transformationsprozesses werde man sich im Laufe des Jahres von 3

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats