H&M veröffentlicht Umsatz für das 3. Quartal

Gruppe steigert Nettoumsatz um 14%

Imago / UPI Photo
Eine H&M-Filiale in Chinas Hauptstadt Peking
Eine H&M-Filiale in Chinas Hauptstadt Peking

Der schwedische Einzelhändler Hennes & Mauritz AB (H&M Gruppe) hat seine Umsatzzahlen für das dritte Quartal 2021 veröffentlicht. Demnach sei der Nettoumsatz in lokalen Währungen im Zeitraum vom 1. Juni 2021 bis zum 31. August 2021 gegenüber dem Vorjahr um 14% gestiegen. Umgerechnet in Schwedische Kronen (SEK) stieg der Nettoumsatz im Vergleich zum Vorjahr um 9% auf 55,59 Mrd. Schwedische Kronen (5,47 Mrd. Euro).

Nach Unternehmensangaben drückt die Pandemie immer noch auf die Umsätze. Während der stationäre Handel in den verschiedenen M&aum

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats