Hochwasser-Katastrophe

bevh fordert umsatzsteuerliche Befreiung von Sachspenden

Imago / Hannes P. Albert
Nach dem Hochwasser: Bagger räumen die Innenstadt von Bad Neuenahr-Ahrweiler in Rheinland-Pfalz auf.
Nach dem Hochwasser: Bagger räumen die Innenstadt von Bad Neuenahr-Ahrweiler in Rheinland-Pfalz auf.

Angesichts der Überflutungen in Deutschland bekräftigt der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel (bevh) seine Forderung, Sachspenden an gemeinnützige Institutionen zukünftig vollständig von der Umsatzsteuer zu befreien.

Als Branchenvereinigung der interaktiven Händler vertritt der bevh über 500 Onlinehändler in ganz Deutschland. Viele dieser Unternehme

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats