Hygiene-Vorschriften

Schleswig-Holstein verlangt Abstands-Aufpasser im Laden

Ebbers, Ebbers
Grüner wird es nicht: Christoph Berger vom Modehaus Ebbers in Warendorf mit seiner neuen Kunden-Ampel (re.).
Grüner wird es nicht: Christoph Berger vom Modehaus Ebbers in Warendorf mit seiner neuen Kunden-Ampel (re.).

Die Erleichterung war groß: Spätestens nach dem Kanzlerinnen-Auftritt am Mittwoch war klar: Geschäfte auch jenseits der Grenze von 800m² dürfen wieder öffnen, zumeist ab Montag. Voraussetzung: Im Laden muss es ein Hygienekonzept geben. Doch die Länder-Vorschriften sind nicht immer eindeutig und schon gar nicht einheitlich: In Schleswig-Holstein etwa muss der Betreiber im Laden Abstands-Aufpasser stellen.

Die Erleichterung war groß: Spätestens nach dem Kanzlerinnen-Auftritt am Mittwoch war klar: Geschäfte auch jenseits der Grenze von 80

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats