Ifo-Institut: Sonderauswertung für Bekleidungs- und Schuheinzelhandel

Verschärfte Coronalage sorgt für trübere Aussichten im Modehandel

IMAGO / Maskot
Im Modehandel hat sich die Stimmung verschlechtert. Dennoch haben die Bekleidungseinzelhändler ihre aktuelle Geschäftslage im November so gut bewertet wie seit Mai 2018 nicht mehr.
Im Modehandel hat sich die Stimmung verschlechtert. Dennoch haben die Bekleidungseinzelhändler ihre aktuelle Geschäftslage im November so gut bewertet wie seit Mai 2018 nicht mehr.

Die stark steigenden Inzidenzzahlen und die anhaltenden Lieferengpässe belasten die Stimmung der Unternehmenslenker zunehmend. Das Ifo-Institut meldet für den November einen deutlichen Rückgang seines viel beachteten Ifo-Geschäftsklimaindex. Analog hat sich auch die Stimmung im Modehandel verschlechtert. Allerdings fiel die Bewertung der aktuellen Geschäftslage besser aus als in der Gesamtwirtschaft.

So bewerteten die Bekleidungseinzelhändler ihre aktuelle Geschäftslage im November so gut wie seit Mai 2018 nicht mehr. Exklusiv für d

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats