Anzeige
ILM

ILM - Showtime im März


ILM

Trendmesse mit Boutique-Charakter: Die Branche trifft sich endlich wieder live auf der internationalen Lederwarenmesse ILM in Offenbach. Wir geben einen Ausblick welche Herbst- und Winter-Trends die internationalen Aussteller im Gepäck haben, welche Themen im
3. Offenbacher Branchengespräch heiß diskutiert werden und welche Überraschungen Besucher bei den Runway-Shows erwartet.


#155 – Diese Zahl spricht für sich. Denn im März findet die 155. Ausgabe der ILM
in Offenbach statt. Die Fachmesse für innovative Lederwaren, Reiseartikel, Taschenmode und Accessoires ist auch in diesem Frühjahr gut gebucht.
„Wir sind mit der Auslastung zufrieden. Trotz der aktuellen Lage haben wir wieder großartige Aussteller für uns gewinnen können.“, sagt Arnd Hinrich Kappe, Geschäftsführer der Messe Offenbach.

In den Messehallen dreht sich vom 5.bis 7. März alles rund um die neuesten internationalen Trends für die Herbst- und Winter-Saison 2022/2023. Außerdem wagt Mode-Journalistin und Trend-Consultant Karolina Landowski einen „Fashion Forecast“ für den Sommer 2023. Ein Highlight der ILM ist das
3. Offenbacher Branchengespräch „powered by TextilWirtschaft“. Am Samstagnachmittag steht auf dem Podium das Thema „Bag Business. Attraktion, Kommunikation, Innovation im Geschäft mit der Tasche“ auf dem Programm. Dort spricht Moderatorin Gudrun Allstädt mit Retailern, unter anderem über zentrale Fragen im Spannungsfeld zwischen Lieferengpässen und Preissteigerungen oder über die Suche nach besseren Einkaufsrhythmen.

Die traditionellen ILM Runway Shows werden erstmals von einem ganz besonderen Event begleitet: einem Live-Foto-Shooting mit der Fotografin Christiane Baumgart und einem Visagisten-Team der Fashion-Week. Fachbesucher, die sich das Branchenevent nicht entgehen lassen möchten, können sich hier ein Ticket für die ILM sichern. Zur Einstimmung auf das Treffen mit alten und neuen Partnern und um die Wartezeit zu verkürzen, lohnt ein Blick in das spannende ILM Video.

stats