Ambitioniertes Start-up mit 35-köpfigem Team in Berlin-Mitte

Itsapark: H&M eröffnet Marktplatz für nachhaltige Mode

Screenshot/Itsapark
Itsapark arbeitet als Marktplatz, das Modeangebot besteht aber vor allem aus den eigenen Konzernmarken wie Cos, Monki, Weekday und Arket.
Itsapark arbeitet als Marktplatz, das Modeangebot besteht aber vor allem aus den eigenen Konzernmarken wie Cos, Monki, Weekday und Arket.

Der H&M-Konzern lanciert ein ambitioniertes neues Konzept. Unter dem Namen Itsapark ist jetzt ein Multibrand-Online-Marktplatz mit nachhaltigem Sortiment für Frauen gestartet. Von Berlin-Mitte aus soll ein eigenes Team aus 35 Leuten der Geschäftsidee zum Durchbruch verhelfen.

Zum Angebot zählen neben Bekleidung auch die Produktgruppen Beauty, Sport, Home und Wellness. Grundgedanke ist dabei die Nachhaltigkeit, so gibt

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats