Insolvente britische Kaufhauskette

Debenhams kündigt die Schließung von 22 Filialen via CVA an

Warenhaus Debenhams auf der Bond Street.
Warenhaus Debenhams auf der Bond Street.

Die britische Department Store-Kette Debenhams, die nach der Insolvenz am 9. April von Banken und einer Gruppe von Gläubigern kontrolliert wird, hat nun den Umstrukturierungs-Plan für ihr Store-Portfolio mittels Company Voluntary Arrangement (CVA) bekanntgegeben. Um die Schuldenlast des Unternehmens zu reduzieren und es wieder profitabel zu machen, sollen von den insgesamt 166 Debenhams-Stores in Großbritannien rd. 50 Filialen geschlossen werden.

Die erste Phase dieses Programms wird 2020 nach dem diesjährigen Weihnachtsgeschäft mit der Schließung von 22 Stores beginnen. Betrof

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats