Interview mit Martin Groß-Albenhausen, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des bevh

"Stationäre Händler verlieren im Netz zunehmend an Relevanz"

bevh
 Martin Groß-Albenhausen: "Ich denke nicht, dass diese Phase der Riesenkatalysator ist. Grundsätzlich hat die Entwicklung für den E-Commerce natürlich einen positiven Effekt, aber die epochalen Trends in der Branche haben wir schon lange vor Corona gesehen."
Martin Groß-Albenhausen: "Ich denke nicht, dass diese Phase der Riesenkatalysator ist. Grundsätzlich hat die Entwicklung für den E-Commerce natürlich einen positiven Effekt, aber die epochalen Trends in der Branche haben wir schon lange vor Corona gesehen."

Wie hat sich das Konsumverhalten der Verbraucher durch Corona verändert? Werden sie dauerhaft mehr Mode im Netz kaufen? Und warum verpasst der stationäre Handel gerade eine wichtige Chance? Ein Gespräch mit Martin Groß-Albenhausen, stellvertreternder Hauptgeschäftsführer des Bundesverband E-Commerce und Versandhandel (bevh), über Mode-Online-Shopping in Zeiten von Corona.

TextilWirtschaft: Stationär hat durch Corona Kunden verloren, online hat Kunden gewonnen. Ist es so einfach? Martin Groß-Albenhausen: Nein

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats