Jahresbilanz des Faserherstellers

Corona-Pandemie und Maskenaffäre setzen Lenzing zu

Lenzing
Stapelfasern von Lenzing
Stapelfasern von Lenzing

Die Corona-Pandemie hat Lenzing im Geschäftsjahr 2020 ordentlich zugesetzt. Das Unternehmen verzeichnet einen zweistelligen Umsatzrückgang und ist in die roten Zahlen gerutscht. Zudem machen dem österreichischen Faserhersteller die Ereignisse rund um die Maskenaffäre weiter zu schaffen.

Die Verkaufserlöse von Lenzing sind im vergangenen Jahr auf 1,63 Mrd. Euro eingebrochen, das ist mehr als ein Fünftel weniger als 2019. Zud

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats